Rhetorik Übungen

Rhetorik Übungen wenn Sie eine Rede lesen

Das Lesen der Sprache erfordert gründliche Behandlung dieser, sorgfältige, wachsende Konstruktion und klare Formulierung des gesamten Textes, Sprache. Schon am Schreibtisch ist es möglich, die Situation vorauszusehen, in der wir sprechen und im Publikum leben werden.
Vorteile Während der Arbeit für einen Schreibtisch und Vorträge für einen Rednerpult kann nichts verloren gehen (höchstens Manuskript). Daten, Argumente, Schätzungen, geplante Auswirkungen usw., nichts bleibt dem Fall überlassen, fast zu keiner bestimmten Zeit. Es gibt einen roten Faden. Dies ist besonders wichtig, wenn es um jedes Wort, um jeden Satz oder um extreme Falten und Präzision geht, wenn die Ursache der Sprache schwierig und frustrierend ist.
Gefahren:u Wir erstellen oft Material für den Schreibtisch, schauen nicht auf die Situation und die Zuhörer und bereiten ein „Schreiben“ vor als eine Rede, die wir als eine Aufzeichnung lesen. Auf diese Weise kann der Sprecher den Kontakt zum Publikum verlieren und sich nur schwer an unerwartete Veränderungen anpassen.

Rhetorik Übungen bei Reden verschiedener Gelegenheiten

Bei verschiedenen Gelegenheiten müssen wir bestimmte Besonderheiten berücksichtigen, die in Bezug auf das gesammelte Material eine wichtige Rolle spielen. Wir teilen daher die Reden in drei Hauptgruppen:
– Rede mit einem privaten Motiv
– Rede mit einem professionellen Motiv
– Rede mit einem öffentlichen Motiv

Sonderfälle sind Reden bei Grab- und Begrüßungsreden auf internationalen Kongressen.

Rhetorik Übungen für private Motive

Die Eigenschaft guter Rede ist, dass sie die Stimmung der Gesellschaft nicht ruinieren, sondern heilen muss. Viele Reden lassen die Zuhörer jedoch nicht erwachsen werden, sondern zwingen sie zum Nachdenken. Dies gilt insbesondere für Jubiläums- und Gedenkreden. Der Grund könnte sein, dass sie sich zu sehr auf die Vergangenheit konzentrieren.

Die festliche Rede im privaten Kreis sollte aus folgenden Teilen bestehen:
– eine Rede
– ein Grund für Berühmtheit
– Danke für einladende oder ankommende Gäste
– die hervorgehobene Erwähnung des Feiernden (wenn es viele Gäste gibt, macht es Sinn, zuerst zu sehen, wo der Prominente steht oder steht)
– ein mentaler Sprung in die Vergangenheit (was ist dann passiert, was ist es jetzt?)
– Was kann die Zukunft bringen oder bringen?
– Was wollen wir?
– Was erhoffen wir?
– Am Ende Dankbarkeit und gute Wünsche nicht vergessen

Die Reihenfolge der Sprecher ist oft genau definiert. Daher ist das Arrangement mit demjenigen, der die Feier feiert, notwendig, nur um zu wissen, wer es nach der Vorspeise (oder Suppe) oder vor dem Hauptgang sprechen wird. Im Allgemeinen ist das Sprichwort „kurz und prägnant“.

Rhetorik Übungen bei Reden mit einem Berufsmotiv

Fast alles, was privat gesprochen wird, gilt auch für das Sprechen im Berufskreis. Die Bremsen, die ein Kollege oder Vorgesetzte in der Firma haben kann, wenn er zu mehr oder weniger gelegentlichen Anlässen spricht, kommen oft von ihrer Überzeugung, dass sie zu wenig Informationen haben, um von einem Jahrestag zu sprechen.
Menschen, Verwandte und Kollegen wissen immer, wofür der Prominente sich interessiert, was seine Hobbys sind. Und Fragen kosten nichts. Aber es ist zu oft, nur persönliche Daten und bekannte Ereignisse in der Firma zu hören. Viele Menschen erwarten bei solchen Gelegenheiten die wahren persönlichen Worte ihrer Vorgesetzten.
Wenn es eine festliche Rede ist, ist Unterhaltung nicht überflüssig. Die meisten Leute lachen gerne. Kleine Geschichten oder Anekdoten sind dafür perfekt. Vedrina wird auch oft mit Zitaten bezeugt, die mit dem Promi abgestimmt sind.

Rhetorik Übungen bei Reden in der Öffentlichkeit

Selbst für das öffentliche Reden ist alles, was bisher über private und professionelle Reden gesagt wurde, wahr. Reden in der Öffentlichkeit sind in vielen Fällen der Dankbarkeit, da sie im sozialen Leben verwurzelt sind, wo wir uns immer für die ehrenvolle Arbeit bedanken sollten. Es folgen Grabsteine, die kurz skizziert werden sollten.

Rhetorik Übungen bei Reden – Trauerfeier

Bei einer Rede bei Tod müssen wir die notwendige Kleinigkeiten genau beobachten. Die folgenden Fragen sind hilfreich für die Vorbereitung: – In welcher Beziehung war der Sprecher zum Verstorbenen?
– Was meinte der Verstorbene mit dem Sprecher, der Familie, der Firma?
– Was kannst du trösten?
– Was kann er tun? wie helfen?
– Ist es wichtig, biblische Gedanken zu benutzen?
(Dies gilt für die Verstorbenen und Trauernden!)
Gewohnlich ist es besser, wenn wir uns an die Trauernden wenden. Du musst sie trösten! In der traurigen Rede ist ein Ton wirklich wichtig. Wie der Sprecher erzählt, ist oft wichtiger als das, was er erzählt.

Trainieren Sie Ihre Rhetorik, um diese zu verbessern. Hilfreich ist auch Rhetorik Seminar München oder Rhetorik Seminar Wien.

 

Letztes Update: 15. Februar 2018