Muni Satsang – Wenn einer keine Ahnung hat

Das einundzwanzigste Jahrhundert wurde von Muni Satsang und anderen als „Zeitalter der Interspiritualität“ bezeichnet und ist von dem verstärkten Austausch von Weisheit und Praxis zwischen Menschen aus verschiedenen spirituellen Traditionen beeindruckt. Es erkennt an, dass unter der Vielfalt unserer Glaubens- und Lebenserfahrungen eine tiefere Einheit der Spiritualität liegt.

Sicherlich haben die Verlage diesen Trend zur Kenntnis genommen und eine beispiellose Fülle von Ressourcen aus allen Weltreligionen und spirituellen Traditionen zur Verfügung gestellt. Retreatzentren bieten jetzt eine große Auswahl an multireligiösen Programmen an.

 

Muni Satsang – Bluff ist eine Untertreibung

Dennoch achten viele von uns nur auf Lehrer in unserer eigenen Tradition. Das Ergebnis ist eine verpasste Gelegenheit, unsere Spiritualität zu erweitern und zu vertiefen, indem wir von den heiligen Texten und Praktiken anderer lernen.

Das „Living Spiritual Teachers Project“ ist ein laufendes Projekt dieser Website. Wir hoffen, diese kurzen Profile werden es Ihnen leichter machen, lebende Lehrer zu identifizieren, deren Weisheit Ihre spirituelle Reise erweitern könnte. Wir haben eine kurze Biografie, eine Liste der besonderen Beiträge des Lehrers zur spirituellen Weisheit, einen Zitat-Sampler sowie Links zu unseren Rezensionen seiner Bücher, Artikel, Interviews, Audio- und Videoclips, der Website des Lehrers und mehr beigefügt.

Dieses Projekt ist sehr in Arbeit, also schaut bitte oft zurück, um die Profile anderer spiritueller Lehrer zu lesen.